Sadduzäer

der; -s
(от имени священника Садока или от евр. цадик праведный) саддукей (член религиозно-политической партии в Иудее в начале н.э., состоявшей из священнической аристократии и отрицающей реальность загробной жизни)

Немецко-русский словарь христианской лексики. - Н-Н.: Издательство братства Св. Александра Невского . . 2001.

Смотреть что такое "Sadduzäer" в других словарях:

  • Sadduzäer — (hebr. Zedukim), die Oppositionspartei der konservativen Pharisäer (s. d.), als deren Stifter die jüdische Tradition mit Unrecht Zadok, Schüler des Antigonus aus Socho, um 200 v. Chr., nennt, während andre mit größerer Wahrscheinlichkeit auf den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sadduzäer — Sadduzäer, der jüd. Priesteradel, ursprünglich Zadokiten, die Nachkommen des Zadok (s.d.), seit dem 2. Jahrh. v. Chr. die konservative Regierungspartei im Gegensatz zu den mehr demokrat. Pharisäern (s.d.), hielten unter Ablehnung der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sadduzäer — Die Sadduzäer (gr. Σαδδουκαῖοι, Saddoukaîoi) waren eine in Israel in der Zeit des Zweiten Tempels aktive Gruppe des Judentums. Es existieren keine Texte, deren sadduzäischer Ursprung unbestritten ist. Die verfügbaren Informationen stammen aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Sadduzäer — Sad|du|zä|er 〈m. 3〉 Angehöriger einer altjüd. Partei, Gegner der Pharisäer [<hebr. saddukim, nach dem Hohenpriester Sadduk] * * * Sadduzäer   [hebräisch, wohl von Zadok], jüdische Religionspartei, religiös politische Gruppierung, die sich im 2 …   Universal-Lexikon

  • Sadduzäer —    eine religiöse Gruppierung in Israel, benannt nach dem Priester Zadok, der zur Zeit Davids als Angehöriger einer Familie mit erblichem Hohepriestertum lebte. Sie werden von dem jüdischen Geschichtsschreiber Flavius Josephus († um 100 n.Chr.) u …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • Sadduzäer — Sad|du|zä|er 〈m.; Gen.: s, Pl.: 〉 Angehöriger einer altjüd. Partei, Gegner der Pharisäer [Etym.: <hebr. saddukim, nach dem Hohenpriester Sadduk] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Sadduzäer — Sad|du|zä|er der; s, <über lat. Sadducaei (Plur.), gr. Saddoukaĩoi (Plur.) aus gleichbed. hebr. ṣaddûqîm (Plur.), zu ṣādaq »gerecht sein«> Mitglied der altjüd. restaurativen Partei des Priesteradels (Gegner der ↑Pharisäer) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Sadduzäer — Sad|du|zä|er, der; s, <hebräisch> (Angehöriger einer altjüdischen Partei) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Pharisäismus — Die Pharisäer (heb. die Abgesonderten, lat. pharisæ|us, i) waren eine theologische Ausrichtung im antiken Judentum. Sie bestanden während der Zeit des zweiten jüdischen Tempels (ca. 530 v.Chr. 70 n.Chr.) und wurden danach als rabbinisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Pharisäer — Die Pharisäer (hebr. peruschim, die Abgesonderten, lat. pharisæ|us, i) waren eine theologische, lebenspraktische und politische Schule im antiken Judentum. Sie bestanden während der Zeit des zweiten jüdischen Tempels (ca. 530 v. Chr. 70 n. Chr.)… …   Deutsch Wikipedia

  • Jesus von Nazaret — Jesus als Guter Hirte, frühchristliche Deckenmalerei in der Calixtus Katakombe in Rom, um 250 Jesus von Nazaret (aramäisch ישוע Jeschua oder Jeschu, gräzisiert Ἰησοῦς; * wahrscheinlich vor 4 v. Chr. in …   Deutsch Wikipedia

Книги


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.